Richtlinien zur Datenverarbeitung

In Übereinstimmung mit dem Gesetz CXII des Jahres 2011 über die informationelle Selbstbestimmung und Informationsfreiheit (nachfolgend: Informationsgesetz) und dem Gesetz CVIII des Jahres 2001 über bestimmte Fragen des elektronischen Geschäftsverkehrs und der Dienste bezogen auf die Informationsgesellschaft sowie anhand anderer damit verbundener Rechtsvorschriften hat BioTech USA Kft. die nachfolgenden Richtlinien zur Datenverarbeitung erstellt.


1. Grundsätze

Das Informationsgesetz schreibt vor, dass personenbezogene Daten nur verarbeitet werden dürfen, wenn die betreffende Person hierzu ihre Einwilligung erteilt hat oder dies vom Gesetz oder durch einen Gemeindebeschluss zum Zwecke des öffentlichen Interesses vorgeschrieben ist. Personenbezogene Daten dürfen nur aus einem bestimmten Grund verarbeitet werden, zur Ausübung der Rechte oder um eine Verpflichtung zu erfüllen. Jede Phase der Datenbearbeitung muss dem Zweck dieser Datenbearbeitung entsprechen, die Daten müssen auf faire und legale Weise gesammelt und behandelt werden. Es dürfen nur die personenbezogenen Daten behandelt werden, die geeignet und wesentlich sind, den Zweck der Datenverarbeitung zu erfüllen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen personenbezogene Daten im erforderlichen Maß und in der notwendigen Zeit verarbeitet werden. Alle Daten der betreffenden Personen – einschließlich Name, Steuernummer/Steueridentifikationsnummer sowie jegliche sonstige Informationen bezüglich der physischen, physiologischen, mentalen, ökonomischen, kulturellen oder sozialen Personenidentität – werden inklusive sämtlicher Rückschlüsse, die aus den Daten der betreffenden Personen gezogen werden können, als personenbezogene Daten betrachtet und behandelt.

BioTech USA Kft. wird, wenn eine neue Geschäftsbeziehung auf Basis der Zustimmung dieser Richtlinien durch den Geschäftspartner (schriftliche Zustimmung) aufgenommen wird, personenbezogene Daten gemäß des zuvor Genannten sammeln (erfassen), speichern und behandeln. Die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten / gesetzlichen Vertreters ist für Genehmigungen, die von Minderjährigen und anderen Personen ohne volle Geschäftsfähigkeit erteilt wurden, nicht erforderlich, da diese Erklärung auf eine gängige Registrierung im alltäglichen Leben abzielt und keine besondere Berücksichtigung erfordert.

Die Behandlung der personenbezogenen Daten muss folgenden Kriterien entsprechen:

a) ihre Sammlung und Verarbeitung ist fair und rechtskonform;
b) präzise, vollständig und gegebenenfalls aktuell;
c) die Art ihrer Speicherung macht es unmöglich, die betreffenden Personen nach der für die Speicherung erforderlichen Zeit zu identifizieren.

Personenbezogene Daten dürfen nur weitergeleitet werden und unterschiedliche Dateninhalte dürfen nur miteinander verknüpft werden, wenn die betreffende Person hierzu ihr Einverständnis erteilt oder wenn dies per Gesetz zugelassen ist und wenn die Bedingungen für den Datenumgang bezüglich aller persönlichen Daten erfüllt sind.

Personenbezogene Daten (inklusive spezieller Daten) dürfen nur an einen Datenhändler oder an einen Datenverarbeiter außerhalb des Landes weitergeleitet werden – ungeachtet des Datenträgers oder der Art der Datenübermittlung –, wenn die betreffende Person hierzu ausdrücklich ihre Zustimmung erteilt hat oder dies per Gesetz erlaubt ist und ein angemessener Schutz der personenbezogenen Daten in diesem Drittland während der Be- und Verarbeitung der bereitgestellten Daten sichergestellt ist. Jede Datenübertragung an einen der Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums wird als Datenübertragung innerhalb des Gebietes Ungarn angesehen.


2. Datenverarbeitung

BioTech USA Kft. wird personenbezogene Daten sammeln (erfassen) und speichern und in seinen elektronischen Systemen und auf dem Papier unter Beachtung des zuvor Genannten behandeln, sobald eine Geschäftsbeziehung besteht – oder in bestimmten Fällen später – und auf Basis dessen, dass der Geschäftspartner die vorliegenden Richtlinien akzeptiert.
Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist in jedem Falle, dass eine geschäftliche Beziehung aufgebaut oder diese angestrebt wird. BioTech USA Kft. behandelt und speichert die personenbezogenen Daten seiner Geschäftspartner, basierend auf deren Zustimmung, zum Zwecke des Risikomanagements. Falls keine tatsächliche Geschäftsbeziehung aufgenommen wird oder diese Geschäftsbeziehung in irgendeiner Weise endet, dann beseitigt oder löscht BioTech USA Kft. die persönlichen Daten 6 Monate nach dem nicht Zustandekommen einer geschäftlichen Beziehung oder dem Ende der Geschäftsbeziehung.

 

Nur jene Mitarbeiter werden Kenntnis über die gespeicherten personenbezogenen Daten im elektronischen System oder in Papierform von BioTech USA Kft. erlangen, für deren Arbeitsaufgaben die Kenntnis dieser Daten erforderlich ist.
Der Geschäftspartner kann bezüglich des Umgangs mit seinen personenbezogenen Daten Auskunft fordern und kann die Berichtigung oder Löschung von diesen personenbezogenen Daten verlangen. Zudem kann der Geschäftspartner bezüglich der Behandlung seiner personenbezogenen Daten widersprechen. BioTech USA Kft. prüft diesen Widerspruch innerhalb von 8 Werktagen.


3. Datenangaben zum Datenverarbeiter:

BioTech USA Kft.
Korrespondenzanschrift: 1033 Budapest, Huszti út 60.
Telefonnummer: 06-1-453-2716
E-Mail: info@biotechusa.hu